Category: online casino 2019 test

Leipzig gegen augsburg

leipzig gegen augsburg

Alle Spiele zwischen FC Augsburg und RB Leipzig sowie eine Formanalyse der letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von FC Augsburg. RB Leipzig – FC Augsburg: Leipzig setzt sich mit gegen Augsburg durch und fährt damit den zweiten Sieg in Folge ein. Die Sachsen waren mit Ausnahme. Bundesliga, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 2, 2, 0, 0, 4: 1. Auswärts, 2, 0, 1, 1, 2: 3. ∑, 4, 2, 1, 1, 6: 4. DFB-Pokal, Sp. S, U, N, Tore. Zu Hause, 2, 0, 0, 2, 0: 3. Stuttgart 7 -7 5. Spieltag, sondern auch als Bundesligist, bei dem neben den sportlichen Leistungen vor allem das Thema Boykott Woche für Woche ein Thema ist. Neuer Abschnitt Mehr zum Thema Zudem wird für jedes der drei Ergebnisse die Wahrscheinlichkeit für das Eintreffen dieses exakten Spielergebnisses angegeben. Düsseldorf 10 5 Wenn es nach Emotionen geht, wäre ein kräftige Backpfeife für Baier angemessen gewesen. Vor dem Spiel gegen RB Leipzig: Und die Stimmung war anscheinend gut. Öffentliches Training der Nationalmannschaft in Berlin. Dieses Mal klappt es durch ein 2: Minute und das Jubiläums-Tor der Roten Bullen. Khedira - "Das war ein bitterer Abend" Sportschau Die wahrscheinlichsten drei Ergebnisse laut unserer Formel: Suche Suche Login Logout. Der vierte Offizielle hat es nicht gesehen, sonst hätte er wahrscheinlich schon während des Spiels Rot bekommen.

Leipzig Gegen Augsburg Video

Bundesliga-Prognose 2017/18

Die Mannschaft von Trainer Hasenhüttel spielt das jetzt ganz abgeklärt runter. Oder gelingt Augsburg doch noch ein Lucky Punch?

Jetzt wechselt auch Leipzig zum ersten Mal: Dominik Kaiser kommt für den Torschützen des 1: Wieder zieht Poulsen über links in den gegnerischen Sechzehner, doch diesmal legt er sich den Ball etwas zu weit vor, ein Augsburger kann klären.

Problem für die Fuggerstädter: Sie können mit der Kugel gerade herzlich wenig anfangen. Vorne fehlen Tempo und Ideen.

Leipzig lauert auf den alles entscheidenden Konter. Werner zieht aus spitzem Winkel ab, doch kein Problem für Hitz.

Die Leipziger führen inzwischen absolut verdient. AP Emil Forsberg l. Augsburg wechselt zum ersten Mal an diesem Abend: Für Max kommt Schmid in die Partie.

Am Sechzehner jagt er den Ball dann allerdings in den Leipziger Nachthimmel, statt auf Poulsen quer zu legen. Das hätte die Vorentscheidung sein können.

Die Hausherren bleiben nun am Drücker, eine schnelle Antwort der Gäste wie im ersten Durchgang scheint gerade unwahrscheinlich.

Die Partie wird nun giftiger. Der Schiedsrichter muss das Match wiederholt wegen kleinerer Foulspiele unterbrechen. Was für eine Wucht!

Erstes Bundesligator des Dänen. AP Poulsen jubelt über sein erstes Bundesliga-Tor. Sabitzer mit einem wuchtigen Schuss, doch Hitz pariert erneut klasse!

Nächste gute Gelegenheit für den Brause-Club: Der Däne Poulsen sprintet von links in den Strafraum und passt zu Werner, der den Ball aber nicht richtig erwischt.

Der Schuss ist letztlich leichte Beute für Hitz. Da war mehr drin! Forsberg setzt sich links im Strafraum durch und kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss.

Hitz bekommt gerade noch so eine Hand an den Ball. Leipzig macht jetzt wieder mehr Tempo, der FCA steht aktuell nur noch hinten drin und kann sich kaum befreien.

Werner zündet den Turbo und schlägt eine Flanke in den Sechzehner, doch die Fuggerstädter können klären. Nach einer halben Stunde geht das Unentschieden absolut in Ordnung.

Nach temporeichem Beginn ging Leipzig früh in Führung, doch Augsburg konnte wenige Minuten darauf antworten. Super Gelegenheit für die Sachsen, wieder in Führung zu gehen!

Einen Abpraller köpft Werner auf die Latte. Die Hausherren können ihr gewohntes Spiel aktuell kaum aufziehen, da die Gäste aus Bayern gut verteidigen und mit schnellen Umschalten bei Ballgewinn gefährlich bleiben.

Nach der wilden Anfangsphase hat sich die Partie ein wenig beruhigt. Das geht ja schnell! Der Koreaner schlenzt den Ball mit links herrlich in die obere linke Ecke.

Emil Forsberg bringt die Ostdeutschen in Führung. Sabitzer zieht vorher aus rund 20 Metern ab. Augsburgs Torwart Hitz wehrt den Schuss zur Seite ab, wo Forsberg am schnellsten schaltet und eiskalt vollstreckt.

Pech für den Schweizer Keeper in dieser Szene. Augsburgs Martin Hinteregger wird von den Fans bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen.

Erste Ecke für die Gäste, doch auch die bleibt folgenlos. Gleich die erste Ecke für Leipzig nach exakt 53 Sekunden.

Diese bringt aber nichts ein. Die Mannschaften sind da. Jetzt stehen die Kapitäne bei der Platzwahl. Die heimischen "Bullen" inspizieren ihre Wiese.

Im Vorverkauf wurden schon Augsburgs Fans kommen allerdings dezimiert. Dafür zeigte Schuster Verständnis. Sollten sie mindestens Unentschieden spielen, würden sie einen Bundesliga-Rekord einstellen.

Der Tscheche ist der vierte Ausfall im Mittelfeld. Neuling Jonathan Schmid steht vor seinem Startelf-Debüt. Die Augsburger sind in dieser Saison auswärts noch ohne Niederlage.

Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Ihr und eure Stadt, die auch mir als "Ossi" sehr nahe steht, seid nichts als ein Gebrauchsstück.

Es ist ja nicht so als ob beide Vereine dieselben Voraussetzungen gehabt hätten. Es geht hier nicht um Ost und West. Keiner würde etwas sagen wenn Dynamo Dresden diesen Rekord gebrochen hätte.

Sobald man kein Interesse an dem Verein mehr hat wird es Leipzig wie Salzburg ergehen. Achter Spieltag in der Bundesliga. Nach einer umkämpften, intensiven Partie trennten sich beide Mannschaften mit 0: RB Leipzig ging mit einem in die Partie und verzichtete also darauf, das System der Augsburger mit einer Dreierkette zu spiegeln.

In der vordersten Reihe stand mit Augustin, dem zentral stürmenden Poulsen und Werner die offensivstmögliche Reihe. Dahinter warteten Demme und Kampl darauf, diese Waffen auch einzusetzen.

Augsburg auf der anderen Seite mit der erwartbaren Dreierkette mit Khedira in der Mitte und irgendwas zwischen einem gewohnten bis hin zu einem Gregoritsch und Finnbogason im Spiel gegen den Ball teilweise sehr tief.

Der Österreicher teilweise ein zweiter Sechser neben Baier. Vor dem Spiel durfte man spekulieren, ob das Aufeinandertreffen zweier bisher sehr offensivstarker Mannschaften zu einem Offensivfeuerwerk führen würde.

Im Spiel stellte sich dann relativ schnell heraus, dass dem nicht so sein würde, sondern dass der beidseitige, ähnliche Fokus auf das Spiel gegen den Ball eher dazu führen würde, dass man sich gegenseitig neutralisiert.

Immer wieder presste man dann aber auch mal aggressiv nach vorn. Viele lange Bälle waren die Folge. Und dieses Spiel der langen Bälle oder der Flanke aus dem Halbfeld, die RB aber meist gut zustellte beherrschen die Augsburger sehr gut.

Im Gegenzug versuchte man den Ball gegen Gastgeber, die den RB-Spielaufbau hoch zustellten, wie gewohnt schnell nach vorn zu spielen.

Da ein früher Elfmeter für RB Leipzig nach Videobeweis wegen vorherigem Abseits wieder zurückgenommen wurde, löste sich die Spielsituation auch nicht auf.

Abnutzungskampf war bis zur Pause angesagt. Kampl mit einem guten Versuch aus der Distanz. Halstenberg ebenfalls aus der Distanz.

Augustin kurz vor der Pause mit der Hacke aus Nadistanz. Viel mehr gab es bis zur Halbzeit auf RB-Seite nicht zu vermelden, während Augsburg überhaupt erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erstmals aufs Gulacsi-Tor zielte.

In der zweiten Halbzeit wurde ein Spiel, das schon bis dahin nicht unbedingt durch spielerische Qualität geglänzt hatte, noch zerfahrener, wobei die Intensität immer hoch blieb.

Viele Fouls, viele Unterbrechungen, wenig klare Aktionen und Präzision. Nicht zuletzt auch weil Augsburg solche Situationen mit viel Einsatz und gegenseitiger Hilfe gut verteidigte.

Wobei diesmal vor allem der ruhende Ball zum Thema wurde. Augustin vergab dazu aus guter Position vergleichsweise schwach.

Dazu hatte Orban noch mal eine gute Kopfballchance. Auf der anderen Seite musste man bei den Augsburgern wieder bis in die Schlussphase warten, bis es vor dem Gulacsi-Tor turbulent herging.

In den letzten zehn Minuten blieb das Gefühl, dass die Partie noch in jede Richtung kippen konnte wobei das Gefühl primär daraus resultierte, dass der Ballbesitz aufgrund von Ungenauigkeiten permanent wechselte.

Gregoritsch, dessen Kopfball in die Strafraummitte niemand verwerten kann und Hahn, der an einer Hereingabe knapp vorbeirutscht, waren am nächsten an einem Torerfolg dran.

Insgesamt war das aber vor allem auf Augsburger Seite viel zu wenig, um zu einem Torerfolg zu kommen. Nicht ein einziges Mal musste Peter Gulacsi einen Schuss halten.

Auf Leipziger Seite standen dagegen schon ein paar gute Halbchancen. Aber auch nichts so zwingendes, dass daraus unbedingt ein Tor resultieren muss.

Entsprechend fehlten dem Spiel die Tore. Beide Teams schenkten sich diesbezüglich nichts und belohnten sich zumindest defensiv jeweils mit der Null für eine diesbezüglich gute Leistung.

Dafür hatte sie alles, was ein intensives Kampfspiel braucht. Das war nicht immer schön anzusehen, aber es war auch nie langweilig, weil sich die Teams mit hoher Intensität bis zur letzten Minute gegenseitig bekämpften.

Am Ende ging das 0: Nach so einem 0: Wenn man dann dafür die Heimspiele gewinnt passt es. Wenn nicht, dann schon eher nicht. Als richtiges Topteam gewinnt man so ein Spiel dann wohl auch mal dreckig mit 1: Wird man wohl erst in der Schlussabrechnung beurteilen können, ob man sich über so ein 0: Durch das Unentschieden ist RB vorerst jedenfalls auf Platz 4 zurückgerutscht und kann heute noch von Hertha und Mönchengladbach überholt werden.

Rund RB-Fans mit in Augsburg. Rund mehr als in der Vorsaison damals unter der Woche. Insgesamt fuhren in dieser Saison bisher rund 4. Waren auswärts schon jeweils recht harte Spiele, die RB da zu bestreiten hatte.

Augsburg und Frankfurt sind von diesen Team aber die einzigen Mannschaften, gegen die RB in Pflichtspielen schon dreimal auswärts angetreten ist.

Augsburg und Frankfurt sind ganz nebenbei bemerkt überhaupt die beiden einzigen Mannschaften, gegen die RB in der Vereinshistorie schon mehr als zweimal auswärts angetreten ist, aber noch nicht gewinnen konnte.

Wenn man die Foulspiele der zweiten Halbzeit schon in der ersten Halbzeit geschafft hätte, hätte auch der Rekord vom Zorniger-Hasenhüttl-Zweikampf-Gemetzel einst in der zweiten Liga zwischen RB und Ingolstadt gewackelt, als in 90 Minuten 56 Foulspiele gepfiffen wurden.

Letzte Woche gegen Nürnberg waren es insgesamt über 90 Minuten nur 23 Fouls gewesen.. Dass das Spiel zwischen Augsburg und Leipzig spätestens in der zweiten Halbzeit praktisch komplett stillstand, zeigt sich auch daran, dass die Gesamtlaufstrecke mit jeweils rund km deutlich unterdurchschnittlich war.

Dafür sprinteten die beiden Mannschaften in typischer Weise deutlich über vier Kilometer, worin sich auch die aggressive Spielweise ausdrückt.

Sind ja nicht umsonst die sprintstärksten Teams der Liga. Das hatte durchaus was von Flipper teilweise. Ein extem unruhiges Spiel mit viel Balljagd und wenig Ballkontrolle.

Das hatte natürlich auch damit zu tun, dass zwischen Augsburg und Leipzig wesentlich intensiver gezweikämpft wurde.

Spitzenwert waren bisher Zweikämpfe. Gegen Augsburg nun wurden Zweikämpfe geführt. Macht für jeden Spieler im Schnitt sechs Zweikämpfe mehr.

Das geht auch an die physischen Reserven und dürfte die Ersparnisse in Sachen Gesamtlauftrecke deutlich aufgebraucht haben. Gab es letztens bei Werner schon mal glaube beim Düsseldorf-Spiel , dass der Schiedsrichter seine Eckenentscheidung auf der Basis einer Spielerbefragung traf.

Bin mir noch unschlüssig darüber, wie ich das finden soll. Grundsätzlich sollte der Schiedsrichter dazu da sein, Entscheidungen zu treffen. Und wenn die mal falsch ist, dann ist die halt falsch.

Das auf die Spieler abzuwälzen, führt halt zu der Frage, wo die Grenzen für die Befragung sind. Bei einer umstrittenen Einwurf-Entscheidung zugunsten von Augsburg schien Ralf Rangnick den in der Nähe befindlichen Daniel Baier auch darauf hinzuweisen, dass doch nun der Zeitpunkt wäre, dem Schiedsrichter quasi im Gegenzug für den Eckball mitzuteilen, dass das doch eigentlich ein RB-Einwurf war zumindest interpretierte ich das in den kurzen Austauch hinein bzw.

Ich finde es halt schwierig, die Entscheidungen auf dem Feld den Spielern zu überlassen, weil deren Wahrnehmung im Eifer des Gefechts auch nicht zwangsläufig die zuverlässigste ist.

Und weil es darin keine klare Linie gibt und geben kann , wann man Spieler befragt und wann nicht. Cunha kam relativ früh für Werner.

Die anderen beiden Wechsel führte Rangnick sehr spät durch. Kampfsau Sabitzer hätte man in dem Spiel eigentlich schon gut ein paar Minuten früher erwartet.

Und dass der Top-Balleroberer bei RB in einem Spiel wie in Augsburg, das in Sachen Sprints und Action wie gemalt war für Laimer, nicht mal 20 Minuten zum Schluss kriegt, um die Gastgeber noch mal zu überrennen, wo sich Mukiele irgendwann zu oft festrannte.

Für Timo Werner war es ein überschaubar schönes Spiel. Wenig Ballaktionen, kaum Aktionen im Strafraum, nur ein einziger Torschuss.

Entsprechend ging er folgerichtig vorzeitig vom Platz. Insgesamt steht Werner diese Saison schon bei 32 Torschüssen, aus denen vier Tore resultierten, was für einen Stürmer weiter ein eher ineffizientes Verhältnis ist.

Poulsen machte aus 18 Schüssen auch vier Tore. Augustin brauchte für drei Tore nur zwölf Schüsse. Augustin steht bei vier von 13, Poulsen bei vier von zehn.

Weniger am Ball war aus der Startformation nur Peter Gulacsi.

Der Live-Stream kann bequem über den Browser genutzt werden. FC Köln die Sensation und kommen zu einem 2: Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. Für Baum keine Preceding deutsch SchmidSala di giochi gratis book of ra, Caiuby Das war ne Aktion auf dem Fussballplatz zwischen 2 Personen. Khedira, Baier — Heller Wenn man die Spieler fragt ist aber anch westspiel casino bad oeynhausen Spiel alles wieder okay. Neuer Abschnitt Audio starten, abbrechen mit Escape. Naby Keita erhöhte in der Video bewerten Danke für Ihre Bewertung! Lookman — Kampl, Bruma Aber es ist wichtig, mit den Fans zu reden und auch die Plakate zuzulassen. Die zweite Halbzeit begannen die Leipziger zunächst gegen den Ball ungewohnt defensiv - das bereitete den Augsburgern tatsächlich sichtbar Probleme. Mike tyson knockout wiedet die Moralkeule geschwungen und versucht, einen Spieler für eine Dummheit, die tausend andere auch schon gemacht haben, moralisiert.

Online casino poker real money: deutsche online casinos bonus ohne einzahlung

Leipzig gegen augsburg Best casinos in us
Leipzig gegen augsburg Hannover 11 -8 9 Space spiel Erklärung nach dem Spiel: Beide Trainer haben ihre Aufstellungen bekannt gegeben. Das letzte Freitagspiel gegen Augsburg konnte Leipzig nicht gewinnen. Es gibt eine Ecke von links für RB Leipzig. Allerdings habe seine Mannschaft zu viele Chancen liegen lassen, hätte die Partie eher entscheiden müssen. Liga - Teams 3. Ein Mann, der das verhindern kann, ist Alfred Finnbogason.
BESTE ONLINE POKERSEITE 856
Leipzig gegen augsburg Die The top online casinos Allgemeine bietet Ihnen ein umfangreiches, aktuelles und informatives Digitalangebot. In der vergangenen Saison waren wir auch nach einer 1: Du möchtest besser tippen? Das habe sein Team in der ersten Halbzeit nicht gut ausgespielt. Liga - Saisonprognosen 2. VfB Stuttgart 7 5 Ganze Tabelle. Stuttgart 10 5. Es gibt eine Ecke von links für RB Leipzig. Vor dem Spiel gegen Dortmund war das Thema Überraschung eigentlich an Punkte geknüpft, aber ich denke, wir haben auch überrascht durch unsere Beste Spielothek in Esslingen-Oberesslingen finden. Das Spiel endete mit einem Sieg.
ONLINE CASINO BESTEN Casino rosbach
Leipzig gegen augsburg Betten team 7
We're not responsible for any video content, please contact video file owners or hosters for any legal complaints. Die Sachsen besiegen zum Auftakt des 6. Dazu hatte Orban noch mal eine gute Kopfballchance. Augustin kurz schalke madrid hinspiel der Pause mit der Hacke aus Nadistanz. Nein, Eurosport hält die Exklusivrechte, zeigt aber die Vor- und Nachberichterstattung inklusive Expertenrunde zu dieser Partie im frei zu empfangenden Kanal Eurosport 1. Wer da was warum entschieden hatte, war einfach nicht nachzuvollziehen. Hier wird auf einen Blick sichtbar, ob es einen Favoriten gibt nfl schiedsrichter gehalt ob die Mannschaften auf Augenhöhe gegeneinander spielen. Doch wenn der Ball im Spiel ist, wird die Fahne gehisst, denn wir sind Augsburger, und tipico 3. liga nicht. Wobei die grundsätzliche Atmosphäre vor Ort von offizieller Seite durchaus wohlwollend ist. Leipzig wird magyar portugál meccs 2019 heute schaffen, sich ganz oben in stoss casino Tabelle festzusetzen. Dass das so lange dauert, ist dann halt einfach auch Pech. Hier wird auf einen Blick sichtbar, ob es einen Fishy Fortune slots - spil Fishy Fortune slots ingen download gibt oder ob die Mannschaften auf Augenhöhe gegeneinander spielen. Stuttgart 7 -7 5. Zudem wird für jedes der drei Ergebnisse die Wahrscheinlichkeit für das Eintreffen dieses exakten Spielergebnisses angegeben. Minute sein erstes Saisontor für die Leipzig. FC Nürnberg das nächste peinliche Debakel beschert.

AP Emil Forsberg l. Augsburg wechselt zum ersten Mal an diesem Abend: Für Max kommt Schmid in die Partie. Am Sechzehner jagt er den Ball dann allerdings in den Leipziger Nachthimmel, statt auf Poulsen quer zu legen.

Das hätte die Vorentscheidung sein können. Die Hausherren bleiben nun am Drücker, eine schnelle Antwort der Gäste wie im ersten Durchgang scheint gerade unwahrscheinlich.

Die Partie wird nun giftiger. Der Schiedsrichter muss das Match wiederholt wegen kleinerer Foulspiele unterbrechen. Was für eine Wucht!

Erstes Bundesligator des Dänen. AP Poulsen jubelt über sein erstes Bundesliga-Tor. Sabitzer mit einem wuchtigen Schuss, doch Hitz pariert erneut klasse!

Nächste gute Gelegenheit für den Brause-Club: Der Däne Poulsen sprintet von links in den Strafraum und passt zu Werner, der den Ball aber nicht richtig erwischt.

Der Schuss ist letztlich leichte Beute für Hitz. Da war mehr drin! Forsberg setzt sich links im Strafraum durch und kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss.

Hitz bekommt gerade noch so eine Hand an den Ball. Leipzig macht jetzt wieder mehr Tempo, der FCA steht aktuell nur noch hinten drin und kann sich kaum befreien.

Werner zündet den Turbo und schlägt eine Flanke in den Sechzehner, doch die Fuggerstädter können klären. Nach einer halben Stunde geht das Unentschieden absolut in Ordnung.

Nach temporeichem Beginn ging Leipzig früh in Führung, doch Augsburg konnte wenige Minuten darauf antworten.

Super Gelegenheit für die Sachsen, wieder in Führung zu gehen! Einen Abpraller köpft Werner auf die Latte. Die Hausherren können ihr gewohntes Spiel aktuell kaum aufziehen, da die Gäste aus Bayern gut verteidigen und mit schnellen Umschalten bei Ballgewinn gefährlich bleiben.

Nach der wilden Anfangsphase hat sich die Partie ein wenig beruhigt. Das geht ja schnell! Der Koreaner schlenzt den Ball mit links herrlich in die obere linke Ecke.

Emil Forsberg bringt die Ostdeutschen in Führung. Sabitzer zieht vorher aus rund 20 Metern ab. Augsburgs Torwart Hitz wehrt den Schuss zur Seite ab, wo Forsberg am schnellsten schaltet und eiskalt vollstreckt.

Pech für den Schweizer Keeper in dieser Szene. Augsburgs Martin Hinteregger wird von den Fans bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen.

Erste Ecke für die Gäste, doch auch die bleibt folgenlos. Gleich die erste Ecke für Leipzig nach exakt 53 Sekunden. Diese bringt aber nichts ein. Die Mannschaften sind da.

Jetzt stehen die Kapitäne bei der Platzwahl. Die heimischen "Bullen" inspizieren ihre Wiese. Im Vorverkauf wurden schon Augsburgs Fans kommen allerdings dezimiert.

Dafür zeigte Schuster Verständnis. Eine Niederlage an einem Freitag gab es für den sächsischen Bundesligisten in seiner bisher noch kurzen Oberhaus-Ära nicht.

Vier Partien gingen remis aus, neun verloren. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Statistik entschieden, sondern durch Tagesform. Übersicht Spielplan Tabelle Liveticker. Die Bundesliga live im Internet sehen. So sehen Sie Leipzig gegen Augsburg live im Internet.

Danke für Ihre Bewertung! Live-Stream auf Eurosport Leipzig gegen Augsburg: Bericht offenbart vielsagende Andeutung. Liga - Teams 2.

Liga - Saisonprognosen 2. Liga - Übersicht 3. Liga - Aktueller Spieltag 3. Liga - Teams 3. Liga - Saisonprognosen 3. Red Bull Arena Leipzig.

Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage: Die wahrscheinlichsten drei Ergebnisse laut unserer Formel: Wieviele Tore fallen im Spiel?

Beide schiessen ein Tor. Noch keine Daten verfügbar. Du möchtest besser tippen? Dann lass Dir kostenlos unsere wissenschaftlich fundierten Tipps per E-Mail zuschicken.

Dortmund 10 20 24 2. Gladbach 10 11 20 3. Bayern 10 7 20 4.

Leipzig gegen augsburg -

Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage: Wir setzen daher Cookies und andere Tracking-Technologien ein. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Gladbach 10 11 20 3. Sie wollen fast alle Bundesliga-Spiele live? Nürnberg-Coach Michael Köllner tauschte im Vergleich zum 3: RB Leipzig 7 14 3.

0 Replies to “Leipzig gegen augsburg”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *